LADEN

Tippe um zu suchen

Hongkongs nachhaltige Schulden steigen bis 18.2 auf 2023 Milliarden Dollar und sind damit die fünftgrößte weltweit

Hongkongs nachhaltige Schulden steigen bis 18.2 auf 2023 Milliarden Dollar und sind damit die fünftgrößte weltweit

Hören Sie sich diese Geschichte an:

Der Markt für nachhaltige Anleihen in Hongkong hat ein beispielloses Wachstum erlebt und ist führend in Asien und weltweit unter den Top Ten bei der Emission grüner Anleihen. Dieses Wachstum ist auf erhebliche staatliche Emissionen und die strategische Rolle Hongkongs bei der Unterstützung globaler Dekarbonisierungsbemühungen zurückzuführen.

Wichtige Auswirkungspunkte:

  • 236 % Wachstum im Markt für nachhaltige Schulden im Jahr 2023
  • Hongkongs grüne Anleihen sind erstmals in den Top Ten der Welt
  • Verpflichtung der Regierung, bis 135 jährlich Anleihen im Wert von bis zu 2028 Milliarden HK$ auszugeben

Hongkongs nachhaltiger Schuldenmarkt ist mit einem Wachstum von 236 % im Jahr 2023 führend in Asien

Der Markt für nachhaltige Anleihen in Hongkong hat aufgrund staatlicher Emissionen sein bisher größtes Wachstum erzielt. Laut dem jüngsten Bericht der Climate Bonds Initiative liegt Hongkong vor den vergleichbaren Märkten in Asien und ist bei der Emission grüner Anleihen erstmals in die Top Ten der globalen Jurisdiktionen mit den meisten Emissionen gelangt.

Beeindruckendes Wachstum und globales Ranking

Der gemeinsam mit HKMA und HKGFA erstellte Climate Bonds-Bericht hebt hervor, dass Hongkongs GSS+-Schulden im Jahr 18.2 2023 Mrd. USD erreichten, was einem Anstieg von 236 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Großteil dieser Schulden (15.6 Mrd. USD) war grün, wobei soziale und Nachhaltigkeitsthemen 2.6 Mrd. USD anhäuften. Die Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong erwies sich als wichtiger Akteur und emittierte 92 % des Volumens an grünen Anleihen.

Strategische Regierungsinitiativen

"Hongkong gehört nun zu den zehn größten Emittenten grüner Anleihen weltweit! Dies spiegelt die Initiativen der Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong wider, die Dekarbonisierung zu unterstützen und globales Kapital mit grünen Investitionen in China zu verbinden. Bravo!“, sagte Sean Kidney, CEO der Climate Bonds Initiative.

Zukünftige Ambitionen und Ziele

Die Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong beabsichtigt, bis 95 jährlich Anleihen im Wert von 135 bis 2028 Milliarden HK-Dollar auszugeben, darunter auch grüne/nachhaltige Anleihen. Dies steht im Einklang mit ihren Klimazielen, die Emissionen bis 2035 zu halbieren und bis 2050 Netto-Null zu erreichen.

Unterstützung der Übergangsfinanzierung

Dr. Ma Jun, Vorsitzender der HKGFA, betonte: „Übergangsfinanzierung ist ein wichtiger Trend in der globalen nachhaltigen Finanzentwicklung. Hongkong kann diese Chance nutzen, indem es seine lokale CGT-konforme Taxonomie um Übergangsaktivitäten erweitert, Greenwashing eindämmt und Kapitalflüsse zwischen den Gerichtsbarkeiten erleichtert.."

Verwandte Artikel: Hongkong führt Green-Finance-Taxonomie ein, um die Fundraising-Ressourcen der Stadt zu stärken

Engagement für nachhaltige Finanzen

Helen Hui von Standard Chartered bemerkte: „Standard Chartered freut sich sehr, CBI weiterhin beim Bericht zum nachhaltigen Schuldenmarkt in Hongkong unterstützen zu können. Wir werden unseren Kunden dabei helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu verfolgen und ihren Übergang zu Netto-Null zu beschleunigen, indem wir Hongkong als internationales Zentrum für nachhaltige Finanzierungen in Asien fördern."

Der vollständige Bericht steht zum Download bereit auf der Climate Bonds-Website.

Ähnliche Artikel